Laser Narbenentfernung

Narben (Cicatrix) sind ein Ersatzgewebe, das der Körper bildet, um Wunden zu schließen.

Dabei werden diverse Arten von Narben unterschieden:

  • Hypertrophe Narben
  • Atrophische Narben
  • Geweitete Narben
  • Keloid

Hypertrophe Narben sind meist verdickt und erhaben. Sie sind zunächst gerötet, verlieren jedoch mit der Zeit an Farbe. Es ist möglich, dass sich eine hypertrophe Narbe von selbst zurückbildet.

Atrophische Narben sind eingesunkene Narben, wie sie unter anderem bei einer schweren Akne zurückbleiben können. Die Narben sind tiefer gelegen als das übrige Hautniveau und wirken somit wie kleine Krater.

Geweitete Narben entstehen nach genähten Wunden, die sich im Laufe der Zeit verbreitern. Die Narben sind zunächst rötlich, verblassen jedoch mit der Zeit. Sie treten besonders an den Oberschenkeln, dem Bauch oder dem Rücken auf. Heutzutage gibt es spezielle Nahttechniken, die die Bildung dieser Narbenform weitestgehend verhindern.

Ein Keloid entsteht, wenn der Körper zuviel Kollagen im Wundbereich bildet. Die Keloidbildung kann bereits durch kleinste, unbewusste Wunden entstehen. Die Neigung zur überschießenden Narbenbildung ist eine erbliche Veranlagung. Keloide treten hauptsächlich an der Brust, dem oberen Rücken, dem Bauchnabel und den Ohrläppchen auf.

Narben sind meist zu Beginn gerötet und verblassen später. Zurück bleiben meist weiße Narben. Das liegt daran, dass Narben nicht, wie die übrige Haut in der Lage sind, Pigmente zu bilden.

Therapie

Narben können auf unterschiedlichste Weise entfernt werden. Zunächst ist es möglich, einzelne eingesunkene Narben mittels Fett oder Hyaluronsäure zu unterspitzen, um sie wieder dem Hautniveau anzupassen.

Hervorstehende, also hypertrophe Narben kann man nicht unterfüttern, sie müssen mit Kortison unterspritzt, mittels Fräse abgetragen oder durch andere Methoden behandelt werden.

Sind die Narben großflächig, zum Beispiel im gesamten Gesicht verteilt, werden flächendeckendere Methoden angewandt. Durch Kryopeeling (Kältepeeling), Dermabrasio-Behandlung oder chemische Peelings können größere Narben behandelt werden.

Narbengewebe kann auch mit einem CO2-Laser oder Farbstofflaser behandelt werden. Das Narbengewebe wird durch die Energie der Laserstrahlen verdampft. Je nachdem wie tief die Narbe in der Haut liegt, ist es nicht immer möglich, eine Narbe vollständig zu entfernen.

Ihr Nutzen

Durch eine individuelle Therapie des Narbengewebes kann das Aussehen und somit die Ästhetik erfolgreich verbessert werden.